„Es schadet nichts, wenn Starke sich verstärken.“

Sehr geehrtes Mitglied,


das Zitat von Johann Wolfgang von Goethe beschreibt treffend unsere Motivation, aus der wir Fusionsgespräche mit der Volksbank Vogtland eG aufgenommen haben.

Nahezu täglich können Sie der Presse entnehmen, dass sich die Rahmenbedingungen für Banken weiter verschärfen und deren Ergebnisse in den kommenden Jahren deutlich unter Druck geraten werden. Dies wird sich auch auf das künftige Ergebnis der Raiffeisen-Volksbank Saale-Orla eG niederschlagen. Unsere guten Ergebnisse der vergangenen Jahre werden sich in den nächsten Jahren nicht fortführen lassen. Die Gründe für den absehbaren Ertragsrückgang liegen insbesondere in der stetig komplexer werdenden Regulatorik und dem anhaltenden Niedrigzinsumfeld inklusive Negativzins für Banken, was in Summe in den kommenden Jahren zu rapide sinkenden Zinsüberschüssen führen wird. Darüber hinaus wird der demografische Wandel, insbesondere aber auch der Megatrend „Digitalisierung“ einen umfangreichen Umbau des Finanzdienstleistungsgeschäftes erfordern. Auf diese parallel zu bewältigenden Herausforderungen müssen wir – Vorstand und Aufsichtsrat – in unserer Verantwortung für die Interessen unserer Mitglieder Antworten finden.

Um unser Unternehmen zukunftssicher auszurichten, haben wir Fusionsverhandlungen mit der Volksbank Vogtland eG aufgenommen. Durch den Zusammenschluss von zwei starken und ähnlich großen Partnern wollen wir eine langfristige Lösung schaffen, die die  Zukunftsfähigkeit beider Häuser auch unter erschwerten Bedingungen sichert.

Unser oberstes Ziel ist, die genossenschaftlichen Mehrwerte (bewährtes genossenschaftliches Banking vor Ort mit allen Werten wie Mitgliederförderung, Kundennähe, Fairness und Flexibilität) nachhaltig zu sichern.

Diese Mitteilung soll Sie als Mitglied frühzeitig exklusiv über unser Fusionsvorhaben informieren. Uns ist wichtig, dass wir diesen entscheidenden Schritt mit Ihnen gemeinsam gehen. Im Rahmen einer Mitgliederveranstaltung unter Teilnahme der Vorstände und Aufsichtsräte, die im Frühjahr 2020 stattfinden wird, haben wir geplant, Sie konkreter über das Vorhaben zu informieren, Ihre Fragen zu beantworten und Ihre Erwartungen aufzunehmen. Eine Einladung geht Ihnen rechtzeitig zu. Die beschließenden Versammlungen zur Fusion werden voraussichtlich im Juni 2020 stattfinden.

Wir bitten Sie, unser Fusionsvorhaben zu unterstützen. Selbstverständlich stehen wir Ihnen jederzeit bei Fragen und Anregungen zur Seite.

Ihre Raiffeisen-Volksbank Saale-Orla eG

 

Andreas Pfeil      Uta Ritter

Unser neues Marktgebiet